Home » Pokertipps » Bally Wulff Stiftung lässt Kinderaugen leuchten
Bally Wulff Stiftung lässt Kinderaugen leuchten

 

Spende an Kinder in Nürnberg und Neukölln

Berlin, den 16. 12.2011. Passend zur Weihnachtszeit verschenkte die Bally Wulff Stiftung einen Kicker und eine größere Geldspende an bedürftige Einrichtungen. Denn treu nach dem Motto „Jeden Monat ein Kicker“ spendet die Neuköllner Stiftung regelmäßig Tischkicker und Gelder an Kinder- und Jugendeinrichtungen. So waren es in den letzten Wochen gleich zwei Träger, die von einer Spende profitierten.

Klabautermann e.V.

V.l.n.r.: Arne Schmidt, Geschäftsführer Schmidtgruppe (Investor und Eigentümer von Bally Wulff Entertainment) Tim Wittenbecher, Geschäftsführer Bally Wulff, Export und Marketing Sascha Blodau, Geschöftsführer Bally Wulff, Personal, Fertigung und Finanzen
V.l.n.r.: Arne Schmidt, Geschäftsführer Schmidtgruppe (Investor und Eigentümer von Bally Wulff Entertainment) Tim Wittenbecher, Geschäftsführer Bally Wulff, Export und Marketing Sascha Blodau, Geschöftsführer Bally Wulff, Personal, Fertigung und Finanzen

Das zentrale Anliegen des gemeinnützigen Vereins ist es, die Lebensqualität und die Chancen chronisch kranker Kinder nachhaltig zu verbessern. In diesem Rahmen wurde bereits vor einigen Jahren ein Kicker für die kleinen Patienten durch Bally Wulff zur Verfügung gestellt. Jetzt war es Zeit für ein neues Spielgerät und so wurden die Kinder durch die Bally Wulff Stiftung pünktlich zum Nikolaustag mit einem neuen Tischkicker beschenkt. Passend dazu war auch ein echter Nikolaus vor Ort und übergab den Kicker – stellvertretend für die Stiftung – den Kindern, die voller Begeisterung gleich mit dem ersten Spiel starteten. Hierzu S. Braunreuther von Klabautermann e.V.: „Mit Ihrer spontanen Übergabe des Kickers haben sie den Kindern neue Lebensqualität geschenkt. Denn gerade Ihre Spende ist auch ein Zeichen an die betroffenen Kinder und ihre Familien.“ (Weitere Informationen als Word Dokument zu Download)

Kindertreff Delbrücke

Kinderklinik Nürnberg: Übergabe Kicker an Chefarzt und Frau Ann-Christin Puchta vom Verein Klabautermann, rechts im Bild: Rainer Schmitz, Bally Wulff Nürnberg
Kinderklinik Nürnberg: Übergabe Kicker an Chefarzt und Frau Ann-Christin Puchta vom Verein Klabautermann, rechts im Bild: Rainer Schmitz, Bally Wulff Nürnberg

Am Mittwoch, dem 14. Dezember konnte sich der Kindertreff Delbrücke über eine Geldspende in Höhe von 2.500 Euro freuen. Stellvertretend für den Träger nahm der Neuköllner Bürgermeister Buschkowski den Scheck von den Bally Wulff Geschäftsführern Sascha Blodau und Tim Wittenbecher entgegen. Der Kindertreff Delbrücke möchte den Kindern im Kiez eine Art „zweites zuhause“ bieten. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche individuell zu stärken. „Das Geld werden wir in eine kleine Bildungsreise mit den Jugendlichen, Museumsbesuche und Basteltage investieren“ erklärt Ann-Christin Puchta vom Kindertreff und fügt hinzu: „Das hilft uns ungemein. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung.“

Wer auch an einer Unterstützung durch die Bally Wulff Stiftung interessiert ist, kann seinen Wunsch gerne an die Mailadresse stiftung@bally-wulff.de richten.

Quelle: Bally Wulff Entertainment GmbH