Home » News » Däne gewinnt WPT
Däne gewinnt WPT

Die WPT Barcelona ist vorbei: der neue Gewinner, der sich gegen 252 Teilnehmer durchsetzt hat, ist der Däne Casper Hansen.

In der finalen Hand (Blinds: 30,000-60,000, Ante: 5,000) ist Casper am Button und callt. Stefan Mattsson raist auf 205.000 und Casper mit As2s All-In stellt. Mattson callt und zeigt Ah9d.
Das Board bringt 5d5h2dJcKc, damit den Sieg und $655,720 für Casper Hansen.
Für den zweiten Platz bekam Stefan Mattsson$ 346,621.

wptMit seinem Titel hat Casper Hansen auch einen Sitz im Wert von $25,500 für die WPT World Championship im Bellagio im April 2009 gewonnen.

Die World Poker Tour war vom 21. bis 27. Mai 2008 in Barcelona. Der Event, der diesmal nicht für das Fernsehen aufgezeichnet wurde, stand unter der Turnierleitung von Thomas Kremser. Beim Main Event mit einem Buy-In € 5,000 + 300 gab es einen Gesamtpreispool von $1,993,071.

Den ersten den Casper Hansen vom Finaltisch verscheuchte, war Martin Lundenius, gegen den er mit Kicker König gewinnt.
Kurz später scheidet Guy Sitbon aus, der gegen Thiago Nishijima und seinem Ass hoch verliert.
Platz 4 ging an Andres Vidal, der nach einem Raise von Thiago Nishijima mit All-In ging. Nishijima callte mit , mit denen er sich auch den Pot holte.
Glück gebracht hat ihm dieser Pot nicht lange, denn er ist der nächste der sich auf Platz 3 verabschieden muss, da Stefan Mattsson ein Set Damen floppt.

Das Ergebnis:

1. Casper Hansen – $655,720 + $25,500 Sitz
2. Stefan Mattsson – $346,621
3. Thiago Nishijima – $176,934
4. Andres Vidal – $137,703
5. Guy Sitbon – $118,166
6. Martin Lundenius – $98,157