Home » News » Der Countdown läuft: In 16 Wochen startet Deutschlands größtes Pokerturnier, die EPT Berlin
Der Countdown läuft: In 16 Wochen startet Deutschlands größtes Pokerturnier, die EPT Berlin
– Größte Poker-Turnierserie Europas kehrt nach Berlin zurück.
– Turnierdaten: 16. bis 21. April 2012.
– Weltmeister Pius Heinz kämpft mit anderen Pokerprofis um einen Gesamtpreispool von ca. fünf Millionen Euro.
– Bundesweit größtes Profi-Pokerturnier erwartet ca. 1.000 Teilnehmer. Das Buy-In beträgt 5.300 Euro.
– Austragungsort: Spielbank Berlin am Potsdamer Platz mit Ihrem bekannten Pokerfloor und vorgesehen ebenfalls das Grand Hyatt Berlin.

Berlin, den 23. Dezember 2011: Nach 2010 und 2011 wird die European Poker Tour (EPT) auch im kommenden Jahr wieder in der deutschen Hauptstadt gastieren. Vom 16. bis zum 21. April 2012 machen 1.000 erwartete Teilnehmer die EPT Berlin zum größten Profi-Pokerturnier Deutschlands. „Für sechs Tage wird Berlin wieder das Zentrum der europäischen Pokerwelt sein. Wir freuen uns schon darauf.“, so Steffen Stumpf, Direktor der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz.

Wieder Spieler aus mehr als 45 Nationen erwartet
2010 waren 48 Nationen bei der EPT Berlin vertreten, 2011 sogar 50 Nationen. Auch 2012 werden wieder Massen nach Berlin reisen. Unter ihnen auch Weltmeister Pius Heinz, für den nach seinem legendären Sieg in Las Vegas der Gewinn eines EPT-Titels ganz oben auf der Wunschliste steht. Auch Deutschlands erfolgreichste Pokerspielerin Sandra Naujoks und Tennislegende Boris Becker werden es sich wohl nicht nehmen lassen, wieder dabei zu sein.

2012 der Nachfrage gerecht werden

Bei der letzten EPT Berlin in 2011 war die Nachfrage deutlich stärker als angenommen, daher wurde die Turnierfläche kurzfristig erweitert. Um den erwartungsgemäß großen Teilnehmerandrang im kommenden Jahr aufzufangen, wird der Ballsaal des Grand Hyatts Berlin als Austragungsort vorgesehen. „Dies ist eine logische Schlussfolgerung aus der letzten Veranstaltung. Wir werden alles tun, um die Genehmigung zu erhalten, die wunderbare Fläche im Grand Hyatt zu nutzen. Denn durch die erweiterte Turnierfläche könnten nächstes Jahr über 200 Spieler mehr das Main Event antreten“, so Stumpf. Alle Bezahl- und Registrierungsprozesse werden allerdings weiterhin in der Spielbank Berlin abgewickelt, um die hohen Sicherheitsstandards beizubehalten. Zudem werden in der Spielbank Berlin zahlreiche Sideevents und Cashgames stattfinden.

Weitere Stopps der EPT in Madrid und Campione
Neben der EPT Berlin wurden heute zwei weitere EPT Tourstopps der 8. Saison bekannt gegeben: Im März gastiert die Pokerturnierserie zunächst in Madrid und danach im italienischen Campione am Luganersee. Für beide Events liegt das Buy-In wie in Berlin bei € 5.300,-.

Quelle: Pokerstars