Home » Pokerstrategie » Der Erfolg beim Pokern
Der Erfolg beim Pokern

Was macht einen erfolgreichen Pokerspieler aus ? – Selbstkritik, Geduld und das Lernen von den Profis. Auf diese wichtigen Punkte kann man es zusammenfassen. Denn erfolgreiche Pokersportler finden sich immer wieder in den Top 10 % von Turnieren und werden im Cash-Game überwiegend als Gewinner beobachtet. Ihr Verhalten, ihre Entscheidungen und ihre Handlungsweisen zu studieren, bietet die Möglichkeit Unterschiede zu den eigenen Skills festzustellen und Änderungen langfristig herbeizuführen. Das Lernen von Erfolgreichen ist somit eine elementare Chance das eigene Pokern direkt positiv zu beeinflussen. Alle erfolgreichen Pokerspieler arbeiten an ihren Fähigkeiten.

In selbstkritischer Analyse werden gute Szenarien in das Standard-Repertoire aufgenommen, dagegen schlechte Manöver überarbeitet bzw. aufgegeben. Allein diese Analyse und das Ableiten der Veränderungen verhilft dazu in Zukunft besser zu pokern. Natürlich schadet es auch nicht auf neue Trends zu setzen. Gleiches wie für die Selbstbeobachtung gilt für die „Geduld“ im Pokerturniersport. Es ist eine bekannte Weisheit, dass ein Pokerturnier nicht in den ersten Levels gewonnen wird. Trotzdem herrscht oft eine aggressive und actiongeladene Startphase auch in einem Deepstack-Turnier vor. Wer in dieser Phase die Geduld aufbringen kann auf gute Hände zu warten, bei verpasstem Flop zurückzustecken und überteuerten Moves aus dem Weg zu gehen, der kommt in seinem Turnier oft recht weit. Wenn er vorher beim Poker online lernen gut aufgepasst hat.

Auch in der Folge kann Geduld das ultimative Mittel zum Bestehen sein. Selbst am Final-Table platzieren sich oft Teilnehmer mit zu Beginn kleinem oder mittleren Stack wesentlich besser als ein big stack. Viele Spieler warten auch einfach ab, wie sich die Kontrahenten gegenseitig eleminieren. Geduld heißt aber nicht komplett das Geschehen an sich vorbei laufen zu lassen. Es ist nur eines der vielen taktischen Mittel in diesem facettenreichen Sport. Und wer dann noch etwas Pokerglück hat und gute Hände bekommt, der kann sicher beim nächsten Pokerturnier sehr weit vorne sein.