Home » News » Der Sieger der LAPT in San José heißt Ryan Fee
Der Sieger der LAPT in San José heißt Ryan Fee

In der letzten Woche war die PokerStars.net Latin America Poker Tour wieder am Start. Die Turniere fanden in Costa Rica statt.
Im Jahr zuvor waren 397 Spieler dabei, während in diesem Jahr nur 219 Spieler an den Tischen spielten. PokerStars
Zum Schluß des Turniers, dass 3 Tage lang stattfand, hieß der Gewinner “ Ryan Fee“. Fee konnte PokerStars wie Victor Ramdin, Alexandre Gomez, Andre Akkari oder Humberto Brenes hinter sich lassen und stand am Ende mit Joel Micka im Heads-Up.
Während der ganzen 3 Tage des Turniers hatte Ryan Fee die Oberhand und war lange Chipleader. Mit diesem Stack trat er dann im Heads-Up gegen Joel Micka an, der sich dort dann wieder genug Chips von Fee aneignen konnte. Somit hatten beide fast gleiche Chips-Stacks.
Fee konnte mit einem Paar Assen aufwerten und gewann das Turnier und ein Preisgeld von 287,773 Dollar. Micka auf dem 2. Platz bekam 148,993 Dollar an Preisgeld. Beide konnten sich freuen, denn es war ihr bisher größtes Preisgeld in ihrer Pokerkarriere.