Home » News » Easy Hold’em Poker WM 2012 im Casino Seefeld
Easy Hold’em Poker WM 2012 im Casino Seefeld
Gold für Deutschland, 2. und 3. Platz nach Österreich

V.l.n.r.: Turnierleiter Wegscheider, Direktor Hubmann, Poker Manager Marcel Pipal mit dem Sieger Chris Tichatschke.
V.l.n.r.: Turnierleiter Wegscheider, Direktor Hubmann, Poker Manager Marcel Pipal mit dem Sieger Chris Tichatschke.

Für das kleine Örtchen Wallgau in der Nähe von Garmisch Partenkirchen sind Weltmeistertitel eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Ist es doch der Heimatort der 10fachen Biathlon Weltmeisterin Magdalena Neuner. Seit vergangenem Wochenende kommt ein weiterer Weltmeistertitel dazu. Denn der gebürtige Wallgauer Chris Tichatschke holte sich den Titel bei der vierten Easy Hold’em WM am 11. Februar 2012 im Casino Seefeld.

Easy Hold’em ist eine beliebte Variante von Texas Hold’em, bei der nur gegen den Croupier gespielt wird. Mit insgesamt 14 Vorrundentischen zu je sieben Spielern wuchs der Preispool bei der vierten Easy Hold’em WM auf 8.550 Euro heran. Nach spannenden Spielen und jeder Menge Nervenkitzel wurde kurz nach Mitternacht der Easy Hold’em Weltmeister gekürt. Die Silber-und Bronzemedaille ging jeweils nach Österreich.

Bei der anschließenden Party wurde bis in den Morgen gefeiert. Nach dem hervorragenden Feedback der Teilnehmer freuen wir uns auf eine erfolgreiche und spannende fünfte Easy Hold’em WM im nächsten Jahr.

Weitere Informationen zum Ablauf des Turniers und alle Detailergebnisse mit Fotos sind auf der Poker Homepage vom Casino Seefeld unter http://seefeld.casinos.at zu finden.

Der zweitplatzierte Christoph Volderauer
Der zweitplatzierte Christoph Volderauer
Der drittplatzierte Emmanuel Fröch
Der drittplatzierte Emmanuel Fröch

Quelle: Casino Seefeld