Home » News » Ein Wiener greift nach Poker-Millionen
Ein Wiener greift nach Poker-Millionen

Von ursprünglich 6865 der weltbesten Pokerspieler sind noch neun Finalisten übrig. Diese „November-9“ spielen ab 5. November das Finale der Poker-WM (WSOP) in Las Vegas. Der Sieger erhält 8,7 Millionen Dollar. Der Wirtschaftspsychologiestudent Pius Heinz, 22, – geboren in Köln, nun wohnhaft in einer Poker-Wohngemeinschaft nahe der Kennedybrücke in Wien – hat das geschafft, wovon rund 400.000 aktive Pokerspieler in Österreich träumen. weiterlesen