Home » News » Experten Tipp England – Ukraine 19.06.2012
Experten Tipp England – Ukraine 19.06.2012

Morgen Abend spielen England und die Ukraine gegeneinander. Die Engländer spielten zum Auftakt 1-1 gegen Frankreich. Insgesamt war es ein sehr schwacher Kick. Danach dachte man, die Engländer sind nicht wirklich stark. Gegen Schweden wurde man aber eines besseren belehrt. Nach der 1-0 Führung drehten die Schweden das Spiel zwar zum 1-2, aber England reagierte und drehte das Spiel noch einmal. Am Ende gewann England mit 3-2 dank einer überzeugenden offensiven Leistung. Die Ukraine gewann zum Auftakt gegen Schweden 2-1 Im zweiten Spiel unterlag man Frankreich mit 2-0. In diesem Spiel konnte man recht deutlich die Schwächen der Ukrainer erkennen. Die Engländer stehen somit mit 4 Punkten auf dem 2. Platz in der Gruppe. Die Ukrainer sind derzeit 3. mit 3 Punkten.

Die Situation ist nun folgende. Verliert die Ukraine sind sie logischerweise raus. Bei einem Unentschieden und einer gleichzeitigen Niederlage von Frankreich wären sie zwar Punktgleich mit Frankreich, aber aufgrund des direkten Vergleichs wäre Frankreich weiter. Die Ukraine muss also gewinnen. Bei einem Sieg sind sie sicher im Viertelfinale. Da entscheidet sich nur noch ob als Erster oder Zweiter. Für England ist die Situation auch einfach. Bei einem Sieg, wie bei einem Unentschieden gegen die Ukraine wären sie im Viertelfinale. Bei einer Niederlage käme es dann auf das andere Spiel an. Würde da Frankreich gewinnen oder Unentschieden spielen wäre England raus. Verliert England aber nur mit einem Tor Unterschied und Frankreich mit 2 Toren, dann wäre England weiter. Wobei es da auch noch auf die Höhe der Ergebnisse ankommt.

Voraussichtliche Aufstellungen:

England: Hart – A. Cole, Lescott, Terry, G. Johnson – Gerrard, Parker – Milner, Rooney, A. Young – Welbeck

Ukraine: Pyatov – Gusyev, Mikhalik, Khacheridi, Rakytskyy – Tymoshchuk – Yarmolenko, Garmash, Konoplyanka – Shevchenko, Devic

Das dürfte zum Abschluss der Vorrunde noch einmal eine richtig interessante Partie werden. Die Vorraussetzungen sind ja ziemlich deutlich. Die Ukraine muss gewinnen, ansonsten sind sie raus wie der andere Gastgeber aus Polen. Die Engländer dagegen dürfen nur nicht verlieren. Die Situation wird wohl eher den Engländern in die Karten spielen. Sie müssen sich nur geordnet hinstellen und können abwarten was die Ukraine macht. Die müssen das Spiel machen und da sehe ich eigentlich die Probleme bei der Ukraine. Ich glaube nicht, dass sie es können. Der Sieg gegen Schweden war gut und schön, aber gegen Frankreich konnte man die Schwächen deutlich sehen. Im Prinzip ist die Abwehr sehr wackelig und vorne hofft man auf Shevchenko. Das ist einfach viel zu wenig und ich glaube nicht, dass sie so die Engländer schlagen.

In England dagegen glaubt man wieder an das Team. Nach den ganzen Horrormeldungen im Vorfeld des Turniers, machten sich die Engländer keine großen Hoffnungen für das Turnier. Aber nach dem 3-2 gegen Schweden herrscht schon eine kleine Euphorie. Ich denke das beflügelt das englische Team noch einmal. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, endlich darf Wayne Rooney spielen. Ich bin mir sicher der brennt auf seinen ersten Einsatz bei der EM. Er muss nur aufpassen, dass er nicht überdreht. Aber die Rückkehr von Rooney ist natürlich ein weiterer Hoffnungsschimmer für die Engländer. Rooney will es mit Sicherheit allen zeigen. Das wird England im Offensivspiel natürlich noch stärker machen. Ich denke die Engländer werden sich das Viertelfinale auch nicht nehmen lassen. Ich sehe sie einfach wesentlich stärker als die Ukrainer. Davon ab muss die Ukraine nach vorne spielen um zu gewinnen. Das wird Rooney und Welbeck den nötigen Raum bescheren. Am Ende werden sich die Engländer denke ich durchsetzen. Daher nehme ich Sieg England.

Mein Tipp: Sieg England @ 2.20 bei Bet365