Home » News » Full Tilt Anwalt beantwortet Fragen
Full Tilt Anwalt beantwortet Fragen
Veröffentlicht auf DE.PokerNews.com

Am Samstag begann Jeff Ifrah, einer der Anwälte von Full Tilt Poker, erste Fragen im TwoPlusTwo Forum zu beantworten.

„Ich habe die Leute aufgefordert mir zu schreiben oder mich anzurufen, doch lediglich 5 Anfragen erhalten, daher habe ich diesen Account eröffnet um Eure Fragen hier zu beantworten“, schrieb er.

Auf die Frage: Werden die Full Tilt Spieler bezahlt, antwortete Ifrah: „Seit Full Tilt mit Investoren spricht, steht diese Frage im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir haben bei jedem Investor ganz klar zum Ausdruck gebracht, dass die US und die europäischen Spieler bezahlt werden müssen.“

Warum hat sich Full Tilt so lange nicht geäußert? Ifrah sagte, dass das Teil einer vertraulichen Vereinbarung mit Investoren war. „Full Tilt wird von Zeit zu Zeit Statements über den Status bekannt geben. Es ist klar, dass das in der Vergangenheit nicht gut rübergekommen ist, wir entschuldigen uns dafür.“

Ifrah sagt, niemand hätte ihn authorisiert zu Gunsten von Full Tilt zu sprechen. Er meint, „Ich beantworte Fragen von denen ich glaube, dass die Antwort nicht vertraulich ist. Ich übernehme die Verantwortung dafür, dass ich Full Tilt nicht schon früher dazu gebracht habe auf Fragen einzugehen.“

Ifrah beantwortet weitere Fragen auf TwoPlusTwo.com.

Quelle: DE.PokerNews.com