Home » News » Jennifer Tilly hat fertig mit Poker
Jennifer Tilly hat fertig mit Poker

Sie ist eine der bekanntesten weiblichen Pokerspielerinnen der Welt. Sie ist mit einem erfolgreichen Pokerstar verheiratet und war bereits für den Oscar nominiert. Jetzt hat die brallbusige Schauspielerin jedoch die Nase voll von Poker und verkündet ihren Rückzug.

 

2005 gewann Jennifer Tilly das Ladies Event der World Series of Poker. So entdeckte die 1994 für den Oscar nominierte Schauspielerin das Pokern für sich. In Folge dessen konnte man sie in fast jeder Poker Show sehen die es gab. Jenn spielte im PokerStars Big Game, trat bei der NBC National Heads-Up Poker Championship an, war in Poker After Dark zu sehen und noch vielen weiteren. Dabei machte sie eigentlich eine recht gute Figur. Sie spielte zwar immer das etwas naive Dummchen, jedoch sprechen ihre Turniergewinne von 700.000 $ eine andere Sprache.

 

Doch jetzt hat sie die Schnauze voll vom Poker. Die Aufregung ist der Freundin des Pokerprofis Phil Laak zu viel. In „The Late Late Show“ mit Craig Ferguson sagte sie: „Als Schauspielerin habe ich für einen Satz 30.000 $ bekommen. Jetzt sitze ich 20 Stunden am Tisch, und verliere dabei noch 30.000 $. Poker ist eine nichtendende Serie des Niedergangs und der Agonie.“

 

Schade wenn Tilly ihre Ankündigung wahr macht. Für die Männer im Pokerzirkus wäre es auf jeden Fall ein herber Verlust. Hier noch as Interview in ansehnlichen Bildern.