Home » News » Juristen zerpflücken Glücksspielgesetzgebung
Juristen zerpflücken Glücksspielgesetzgebung

Buchpräsentation. Namhafte Staatsrechtler gehen hart mit den letzten Glücksspielgesetznovellen ins Gericht: Die Vergabe der Lotterielizenz sei EU-rechtswidrig, die Regeln für Pokersalons sollen der Verfassung widersprechen. Die Glücksspielgesetznovellen der letzten Jahre waren in höchstem Maße rechtsstaatlich problematisch.“ Das sagt nicht etwa die Opposition oder ein unmittelbar Betroffener – sondern Bernhard Raschauer, einer der renommiertesten Staatsrechtler des Landes und Professor an der Universität Wien weiterlesen