Home » News » Lizenzen: Glücksspielgesetz verkommt zur Farce
Lizenzen: Glücksspielgesetz verkommt zur Farce

Peter Zanoni, größter Pokeranbieter neben den Casinos Austria, bewirbt sich nicht um die Poker-Konzession. Beim Match um die Spielbanken fehlen ausländische Anwärter. [Wien] Die Vergabe der Glücksspiel-Lizenzen verkommt immer mehr zur Farce – samt brutalem rechtlichen Nachspiel weiterlesen