Home » News » „Lord of Poker“
„Lord of Poker“

poker royalGestern starteten die Gewinner der Main Events, sowie die 20 Punktbesten im Poker Royale in das „Lord of Poker“ Turnier.
Casey Kastle ist der gekrönte „Lord of Poker“, der den Titel ein Jahr lang für sich beanspruchen kann.

Casey Kastle setzte sich im Heads-up gegen Kurt Haindl durch: Kurt Haindl spielt Raise Pot am Button mit 24.000, Casey bezahlt. Am Flop kommt 8s-Ac-Jc. Casey setzt 48.000 und Kurt geht All-In. Casey callt und zeigt 8c-Qc-9d-7h.
casey kastleKurt Haindl dreht Js-Jd-7d-3d um. Turn und River bringen 10d und Qh und damit die Straße für Casey, der den Titel „Lord of Poker“ und €7.200 erhielt.
Kurt Haindl bekam für seinen zweiten Platz € 4.300.

Von den 24 qualifizierten Spielern gingen 21 an den Start und kämpften um das Preisgeld von € 20.520.

Die Gewinner und die Preisgelder
1. Casey Kastle, € 7,200
2. Kurt Haindl, € 4,300
3. Gernot Fuhrmann, € 2,700

In jedem Level wurde nach jeder Button Runde die Variante gewechselt – No Limit Holdem, Pot Limit Omaha und Limit Seven Card Stud.