Home » News » Lotto informiert: Gut halbe Million Euro für „6 Richtige“ im Raum Hamm dank Lotto-SuperDing
Lotto informiert: Gut halbe Million Euro für „6 Richtige“ im Raum Hamm dank Lotto-SuperDing
Weiterer „Lotto-Sechser“ mit 509.000 Euro im Raum Bocholt

Münster, den 27. Dezember 2011 – Tolle Bescherung am Heiligabend im Lotto 6aus49: Gleich acht Mal wurden die „Sechs Richtigen“ 6-12-26-27-32-36 angekreuzt, darunter ein Mal auch noch mit der richtigen Superzahl 9. Dafür gibt es 4,45 Millionen Euro im Raum Hessen. Es ist der 111. Millionengewinn des Jahres im Deutschen Lotto- und Totoblock. Die übrigen sieben „Lotto-Sechser“ teilen sich die Gewinnklasse 2 und erhalten jeweils 509.484,50 Euro. Unter ihnen befinden sich zwei Spielaufträge aus Nordrhein-Westfalen.

Einer von den beiden Gewinnern hat sein Glück dem Lotto-SuperDing zu verdanken, das am 24. Dezember in NRW stattfand. Der SuperDing-Teilnehmer aus dem Raum Hamm hatte am 23. Dezember 50 Lotto-Reihen per Quicktipp gespielt. In der 4. Spielreihe befanden sich die „Sechs Richtigen“. Zusätzlich erhält er aus der Prämienverlosung des Lotto-SuperDings 33 Euro von seinen 55 Euro Spieleinsatz zurück.

Für den Raum Hamm ist der „SuperDing-Sechser“ an Heiligabend der zweite Großgewinn innerhalb von einer Woche. Bereits am 17. Dezember hatte eine Frau aus dem Raum Hamm „Sechs Richtige“ im Lotto 6aus49 getippt und dafür 717.784,80 Euro erhalten. Insgesamt ist es schon der neunte Gewinn in sechsstelliger Höhe, der in diesem Jahr in den Raum Hamm ging.

Der andere nordrhein-westfälische „Lotto-Sechser“ von Heiligabend kam auf einem System- Spielschein zustande. Ein Tipper aus dem Raum Bocholt im Münsterland investierte am 23. Dezember 9,75 für das Vollsystem 007 und die beiden Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6. Dank seines Systemtipps erzielt der Glückspilz aus dem Raum Bocholt sechs weitere Gewinne in der Klasse 4 („Fünf Richtige“) und erhält deshalb weitere 14.223,60 Euro.

Quelle: Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG