Home » News » „NEUE Pokerchallange 2008“ in Innsbruck
„NEUE Pokerchallange 2008“ in Innsbruck

Bei der CAPT ( Casino Austria Poker Tour) in Salzburg siegte ein Deutscher, jetzt im Casino Seefeld/ Innsbruck ein weiterer: Alexander Zaja (aus Garmisch) holte sich den Titel. Die Plätze zwei und drei gingen an zwei Tiroler.

Die drei Vorrunden überstanden 37 von 336 Teilnehmern, die in den Casinos Innsbruck, Kitzbühel und Seefeld Ende März gespielt wurden. Diese kamen Samstag, den 5.4. am Nachmittag im Casino Innsbruck zusammen und spielten um den Pricepool in Höhe von € 15.162.

Wie in Salzburg waren es auch in Innsbruck ein Deutscher und ein Österreicher im Heads-Up. Doch wieder blieb der Titel nicht im Land.

Gefreut hat sich aber Manfred Laiminger aus Brixen im Thale, denn mit dem gewonnen Buy-In qualifizierte er sich im Casino Kitzbühel für das Finale und erspielte sich zum Einstieg Platz drei, der mit € 2.420,- prämiert wurde.

Alexander Zaja bekam einen Siegerscheck in Höhe von €4.400,- .