Home » News » Pius Heinz nach der Pokerweltmeisterschaft
Pius Heinz nach der Pokerweltmeisterschaft

Am Finaltisch der World Series of Poker begeisterte Pius Heinz ein Millionenpublikum. Seine Spielweise, sein Auftreten und seine Art machen ihn zum perfekten Botschafter des deutschen Poker. Wir haben mal betrachtet was er bisher so nach seinem Weltmeistertitel so gemacht hat und was als nächstes ansteht.


1,1 Millionen Zuschauer sahen alleine in Amerika den Triumph des jungen Deutschen bei der Pokerweltmeisterschaft. In Deutschland und im Internet weltweit werden es sicher noch weit aus mehr gewesen sein. Doch auch die Berichterstattung im deutschen Fernsehen steht dem in nichts hinterher. Berichte in Stern TV, im ZDF und in zig weiteren Sendungen und Berichten im Internet, im TV oder im Radio.

 

Und auch in den nächsten Tagen wird der 22-jährige Pokerspieler nicht zur Ruhe kommen. Der Bericht in Stern TV war nur der Anfang. Nächste Woche wird der von PokerStars gesponserte Spieler live in der Show auftreten und dort zeigen was er drauf hat.

 

Nur wenige Tage später, am 19. und 20. November spielt die Pokerelite in London die nächste Pokerweltmeisterschaft aus. Dieses mal ist es dann die offizielle Pokerweltmeisterschaft der International Federation of Poker und der Deutsche Poker Sportbund e.V.. Hier spiel er sowohl das Team Event als auch das Einzelevent, genannt „The Table“. Wir dürfen gespannt sein ob Pius Heinz sich hier den nächsten Weltmeistertitel beim Pokern sichert.


Und auch bei einer der wichtigsten deutschen Pokersendungen darf der frischgebackene Weltmeister nicht fehlen. Bei German High Roller werden die bekannten Deutschen Pokerprofis alles dran setzen, um auch etwas von den Main Event Millionen des 22-jährigen abzubekommen. Und auch ein Amateur kann wieder dabei sein. Auf PokerStars kann man sich dafür qualifizieren. Es gibt dann auch noch 20.000 € Spielgeld.