Home » News » Pokerraub: Zahltag im Gerichtssaal
Pokerraub: Zahltag im Gerichtssaal

Überraschend gesteht einer der beiden mutmaßlichen Drahtzieher – und gibt 22 000 Euro zurück. Das Spiel ist aus. Jedenfalls für Ibrahim El-M., genannt „Ibo“. Überraschend legte er nach einjährigem Prozess um den Überfall auf das Pokerturnier im Hyatt-Hotel ein Geständnis ab. Er, angeklagt als einer der beiden Drahtzieher, schien reinen Tisch machen zu wollen. „Von meinem Anteil an der Beute habe ich noch 22 000 Euro, die ich unverzüglich zurückzahlen werde“, kündigte er an. weiterlesen