Home » News » Polizei auf der Suche nach den „Oben-Ohne-Casinos“ in Bangkok
Polizei auf der Suche nach den „Oben-Ohne-Casinos“ in Bangkok
Bangkok. Die Polizei hat gestern auf der Suche nach den illegalen „Oben-Ohne-Casinos“ eine Razzia in einem vierstöckigen Geschäftshaus im Bezirk Sai Mai durchgeführt. Anscheinend kamen die Beamten zu spät. Außer zahlreichen an den Decken befestigten Überwachungskameras und einem Getränkeautomaten war der Laden leergeräumt.

Wie bereits gestern im Online-Tip zu lesen war, sind im Internet diverse Bilder von angeblichen illegalen „Oben-Ohne-Spielcasinos“ in Thailand aufgetaucht. Der „Rak Thailand“ Parteichef Chuvit, ein stadtbekannter ehemaliger Massagesalonbetreiber, hatte der Polizei erzählt, daß er glaube, daß sich das Casino, das auf den Fotos zu sehen ist, im Bezirk Sai Mai befindet.

Ein Team der Bangkoker Polizei führte daraufhin in dem vermuteten vierstöckigen Geschäftshaus eine Razzia durch. Zu ihrem Erstaunen mußten die Beamten jedoch feststellen, daß die Geschäftsräume leer und verlassen waren.

Zwar waren alle Räume mit teuren Video-Überwachungskameras ausgestattet, die auf einen Spielbetrieb hindeuten könnten, aber außer einem Getränkeautomaten konnten die Beamten keine brauchbaren Hinweise finden.

Die Beamten vermuten, daß das Spielcasino, falls es wirklich eins war, bereits letztes Jahr aufgrund des starken Hochwassers in dem Bezirk geschlossen wurde. Sie können aber auch nicht ausschließen, daß die Räume ausschließlich während der Neujahrstage als illegales Spielcasino genutzt wurden.

Die Beamten versicherten jedoch, daß die Ermittlungen nicht ergeben hätten, daß die örtliche Polizei an dem illegal betriebenen Casino beteiligt war.

Quelle: http://www.thailandtip.ne