Home » Pokerstrategie » Pre-Flop Texas Holdem Strategie
Pre-Flop Texas Holdem Strategie

Die Pre-Flop Texas Holdem Strategie ist der Schlüssel zum Erfolg wenn es um Texas Holdem Poker geht. Deine Chancen die Hand zu gewinnen beginnen und enden hier. Wenn Du damit schon Probleme hast, dann solltest Du noch einmal in Ruhe und lang über online Poker nachdenken.

Vor dem Flop hat jeder Spieler zwei Karten die er alleine beurteilen muss, was beim online Poker spielen das gleiche wie beim Home Game ist. Von allen Spielern am Tisch mag einer ein A-A halten, und ein Anderer 2-3. Aber wer hat die bessere Hand wenn der Flop mit 2-2-2 kommt ? Aber natürlich weiss das keiner vorher, und darum ist online Poker spielen so schwierig.

Jedem ist klar das man sehr selten vier gleiche Flopt, und daher muss man hier die prozentualen Chancen der Pre Flop Poker Strategie betrachten, und daher mit der Auswahl seiner Texas Holdem Starthände sehr konservativ sein. Du wirst Hände wie 4-8 Pre Flop folden, und dann kommt ein Flop mit 8-8-4 aber das ist Poker. Damit musst Du einfach umgehen, denn langfristig lohnt es sich nicht die 4-8 zu spielen. Und das nächste mal spielst Du die 9-9 und nach dem Flop hast Du gar nichts.

Der Pre Flop unterscheidet Dich von Deinen Gegnern, und ist wahrscheinlich das schwerste beim online Poker und in der Texas Holdem Strategie.

Aufteilung der Pre Flop Starthände in Gruppen für eine bessere Strategie
Die Grossen Hände: A-A, K-K, Q-Q, A-Ks, A-K, J-J
Hier gibt es keine Frage, mit diesen Händen sollten Sie raisen. Diese Hände sind besser als alles was der Gegner haben kann, und bei einem neutralen Flop würden Sie die Hände gewinnen. Nur ein schlechter Flop wie ein Straight Draw macht diese Hände wertlos. Je mehr Poker Spieler mit Dir in der Hand sind, desto geringer werden Deine Chancen, also musst Deine Pre Flop Strategie aggressiv sein um andere Spieler aus der Hand zu drücken und Du nur mit einem Gegner Heads up bist. Das Unglückliche an diesen Händen ist, das Spieler die vorher eine ganze Weile nur schlechte Hände erhalten haben, sind dann in diese Hände so verliebt das sie diese selbst bei einem für sie schlechten Flop nicht folden und damit die Hand und dann auch Chips oder Geld verlieren.

Gute Hände: A-Qs, A-Q, A-Js, K-Qs, K-Js, J-Ts
Diese Starthände haben Potential mit einem guten Flop Hammer gut zu werden. Mit nur einem normalen Flop sollten diese Hände sofort gefolded werden. Wenn man diese Hände niedrig Pre Flop spielt ist das gut, denn wenn Du den Flop triffst und danach hoch wettest, denken die Gegner vielleicht Du Bluffst und werden Dich callen und damit Deinen Gewinn erhöhen. Pass auf Hände auf die Dich reinlegen können, das passiert wenn Du denkst Du hast die beste Hand, aber dann doch nur die zweitbeste.

Mittlere Hände: AJ, KQ, KJ, KTs, QTs, J9s, TT, 99, 88, 77, 66, 55, 44, 33, 22
Diese Hände sollte man besser spielen wenn viele in der Hand sind. Heads up sollte man diese Hände folden wenn der Flop nicht gut ist. Wenn Du mit dem Flop deinen Dreier triffst ist alles super, wenn nicht solltest Du folden.

Gut verbundene Starthände: 89s, 78s, 67s, 56s, 45s, 34s
Bei diesen Händen willst Du einen Straight oder Flush. Diese Hände sollte man auch nur mit vielen Spielern in der Hand spielern, damit der Pot gross wird und die Pot Odds für Dich gut sind.

Minimum Starthände: A5-ATs, A5-A2s, K9s-K5s, Q9s-Q5s, J8s, T8s, 97s, 86s, 75s, 64s, 53s, 42s
Diese Hände sollten Sie folden ausser Sie sind am Tisch in später Position oder haben einen riesigen Chip Stack.

Andere Faktoren der Texas Holdem Pre Flop Strategie
Position: Je früher die Position, desto tighter solltest Du spielen.

Art des Spiels: In einem loosen Spiel kannst Du fast alles spielen, und je mehr Spieler in der Hand sind, desto geringer sind die Anforderungen an die Starthand. Wenn jemand ein aggressiver Spieler ist und alles Pre Flop raist, dann solltest Du auf die richtige Hand warten bevor Du ihn angreifst.

Denke klein: Etwas passiert beim online Poker zu selten, und zwar das Spieler konstant kleine Pots einsammeln. Das Ziel einen grossen Pot zu gewinnen, kann Dich auch sehr schnell nach Hause schicken.

Anzahl der Spieler: Je mehr Spieler in der Hand sind, desto besser muss die Hand sein um zu gewinnen. Genauso gilt, je mehr Spieler in der Hand, desto weniger solltest Du slow Play anwenden.

Chip Stack: Je mehr Chips Du hast, desto mehr Risiko kannst Du bei Deinen Starthänden eingehen.