Home » News » Schleswig-Holstein hat eine neue Pokermeisterin
Schleswig-Holstein hat eine neue Pokermeisterin

Am vergangenen Wochenende fand im Casino Travemünde zum 4. Mal in Folge die schleswig-holsteinische Pokermeisterschaft statt. Rund 30 Spieler hatten sich in den Spielbanken in Westerland, Flensburg, Kiel, Schenefeld und Travemünde im August und September über so genannte „Satellites“ (Vorausscheidungsturniere) qualifiziert. Weitere Spieler kauften sich über ein „Direct Buy In“ mit einem Startgeld von 500 Euro plus 50 Euro Gastrogebühr ein. 105 Teilnehmer spielten ab Freitag Abend, 20 Uhr, um einen Preispool von insgesamt 57.750 Euro. weiterlesen