Home » Pokerstrategie » Sit and Go Strategie Teil 3
Sit and Go Strategie Teil 3

Sit and Go Strategie Short Handed
Im zweiten Teil der Serie haben wir darüber gesprochen wie man in den mittleren Blinds spielt und sein tightes Spiel zu einem mehr loose und aggressiven Spiel umwandelt.

Jetzt ist es Zeit das alles beseite zu legen und super agressiv zu werden. Jetzt fängt es an Spass zu machen. Jetzt ist das Spiel wenn Du immernoch dabei bist short Handed mit noch 4 oder 5 Spielern am Tisch.

Jeder am Tisch ist wahrscheinlich Short Stacked im klassischen Sinne des Wortes, und der durchschnittliche Stack ist ca. 12 mal BB. Das ist jetzt die All in oder Fold Zeit für jeden.

Hier ist es wo Du Deinen Profit machen wirst. Der durchschnittliche Sit and Go Spieler spielt in dieser späten Phase richtig schlecht. Wenn Du in dieser Phase besser als der Durchschnitt spielst, dann hast Du langfristig einen Vorteil!

In dieser Phase ist das Spiel nach dem Flop nicht mehr anwesend, denn die Flops werden selten gesehen. Du hast zwei Optionen, Pushen oder Folden, und Du solltest Pushen. Dein Ziel ist es Sit and Go´s zu gewinnen. Du willst nicht Limpen. Du must den Killer Instinkt haben und angreifen und andere Spieler aus dem Turnier werfen. Das ist das richtige Poker Bonus Spiel bei dem Du gewinnst.

Wenn jemand beim Poker ängstlich spielt, dann kann man das ausnutzen. Jeder will am Ende in den Geldrängen sein und keiner will ausscheiden. Keiner spielt um auszuscheiden, und Du machst da keine Ausnahme.

Aber Dein Ziel ist es zu gewinnen, daher must Du immer langfristig denken und das kurzfristige ignorieren. Konzentriere Dich darauf die richtigen Moves in der richtigen Zeit zu machen und denke nicht über die Ergebnisse nach. Wenn Du die richtigen Spielzüge machst, dann kommt der Erfolg automatisch.

Fang an zu Pushen beim Short Handed Spiel
Wie Du weist erhalten die ersten 3 Spieler bei einem Sit and Go Turnier das Preisgeld. Als wenn nur noch 4 oder 5 Spieler am Tisch sind, dann bist Du in der Bubble. Es gibt dort mit Sicherheit ein paar Short Stack Spieler die denken das Sie mit sehr tightem Spiel sich in die Geldränge schleichen können.

Die irren sich. Du willst aggressive spielen, nicht ander herum. Wenn das Poker Spiel shorthanded ist, dann sind die Blinds auch schon sehr hoch. Der durchschnittliche Stack ist 12 mal BB, das heist das Du mit jeder Rotation 10% Deines Stacks verlierst.

Wenn ein Poker Spiel shorthanded ist, dann kommen diese Rotationen schnell und ohne Rücksicht, oder vermindern dadurch Deinen Stack. Du bist besser dran wenn Du All in gehst ohne auf die Karten zu schauen als den Stack durch die Blinds zu verlieren. Geh nicht durch Blind verlust aus dem Spiel raus!

Die Aktion ist jetzt verrückt, und Du solltest so oft als Möglich versuchen die Blinds zu stehlen. Wenn Du das Gefühl hast das einige Spieler versuchen sich durch tightes Spiel in die Geldränge zu schleichen dann greife deren Blinds an, sie werden diese nicht verteidigen. Wenn ein Spieler trotzdem oft called, dann spiele gegen diesen vorsichtiger.

Ich möchte hier nicht auf einzelne Hände eingehen die Du pushen sollst, aber trotzdem werde ich einige Situationen vorstellen bei denen Du All in gehen solltest.

Hier ist mein Sit and Go Tipp: Gehe niemals All in bei einer 50:50 Situation, dann ist es besser zu folden und mit der nächsten Hand ohne zu schauen All in zu gehen.

Verlasse Dich auf das Folden um Deinen Stack zu beschützen, Deine Handstärke ist etwas auf das Du Dich verlasssen must wenn du gecalled wirst.

Hier ein paar Beispiele:

Beispiel 1:

Im Spiel sind 4 Spieler, die Blinds sind $150/$300. Du hast einen Stack von $2900. Der Spieler UTG geht all in mit $3200 der Button folded und Du hast 6-6 im SB.

Was machst Du? Folden. Hier hoffst Du auf einen Coin Flip wenn Du Glück hast, im schlechtesten Fall spielst Du gegen ein Overpair. Es gibt keinen Grund für einen Coin Flip zu callen. Es ist besser zu folden und eine Hand zu pushen die Du selbst wählst, das ist besser.

Beispiel 2:

4 Spieler, Blinds $150/$300 Dein Stack ist $2900 Du bist UTG und gehst mit A-8 Allin. Der Button called und die Blinds folden. Der Button hat 5-5. Ok jetzt hast Du einen Coin Flip, hast Du schlecht gespielt?

NEIN In dieser Situation sind wir mit einem Ass All in gegangen mit nur 10 mal BB im Stack. Natürlich haben wir gehofft das gefoldet wird, trotzdem hat der Button sich entschieden zu spielen. Das Ergebnis ist ok.

Der Small und BB haben gefoldet was nochmal $450 in den Pot gebracht hat, das heist der Pot gitb uns besser Odds als die 1:1 odds die wir für unsere Hand erhalten.

Aber das macht doch den 5-5 Call auch richtig oder? Ja, wenn man nur die Hand betrachtet und nicht das grosse Bild. Hier wird nicht immer jemand mit nur A-7 kommen, oft hat der Spieler ein Paar was die 5-5 klar dominiert.

Am wichtigsten ist das er nicht weiss wan er folden soll. Er kann die Hand nur gewinnen wenn er die beste Hand hat. Wenn wir mit A-7 All in gehen dann können wir gewinnen durch das folden der anderen oder im Showdown!

Beispiel 3:

4 Spieler, Blind sind $150/$300 Dein Stack ist $1800 und alle haben mehr Stack. Du gehst UTG mit 8-9s All in und der Button called mit A-Ks

Shit, Du wurdest von einem Monster gecalled, das ist schlecht oder?

NEIN Du bist mit 40:60 zurück, und der Rückstand wird durch die Höhe der Blinds wieder weg gemacht. Also in wirklichkeit ist Deine Situation garnicht so schlecht. Du bist nicht so weit zurück, Du hast die richtige Entscheidung getroffen.

Das ist der Schlüssel zum späten Sit and Go Spiel. Sei der agressive Spieler, der aggressive Spieler hat 2 Wege zum gewinnen , während der Caller nur einen Weg hat. Lass Dich niemal ausblinden. Wenn Du ausgeblindet wirst, heist das Du das Turnier schon aufgegeben hast.

Limpe nicht um etwas Geld zu machen, sondern sei aggressiv und spiel um den ersten Platz.

Manchmal must Du callen um Short Handed zu gewinnen
Während es der Schlüssel zum Spiel ist der aggressive zu sein, kann man auch alles folden was man nicht selbst geraist hat. Aber manchmal must Du eben callen. Es gibt ein paar Dinge auf die Du achten must wenn Du passiv wirst und nur callst.

Wenn Du ein Monster hast, ohne Diskussion All in und auf das beste hoffen. Ich rede über die kleinen Marginalen Hände. Du must Dir Deinen Stack anschauen. Wenn Du der Chipleader mit 20+ mal BB hast, dann hast Du natürlich mehr Spielraum als ein Shortstack. Du hast noch kein Geld in den Pot investiert also hast Du auch keinen grossen Grund zu callen. Du solltest niemal callen ohne chips im Pot zu haben wenn Du Dir nicht sicher bist das Du die beste Hand hast.