Home » News » SPD-Spitzenkandidat Albig verteidigt Vorgehen bei Glücksspielfirmen
SPD-Spitzenkandidat Albig verteidigt Vorgehen bei Glücksspielfirmen

Kiels Oberbürgermeister und SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig hat sein Werben um Glücksspielanbieter verteidigt. Er sehe in seinem Tun „keinerlei Widersprüche“ zur SPD-Kritik am umstrittenen Glücksspiel-Solo der schwarz-gelben Landesregierung, sagte Albig am Montag in Kiel. Er fügte hinzu: „Angelegenheiten des Oberbürgermeisters sind nicht Gegenstand von Absprachen mit wem auch immer.“ weiterlesen