Home » News » Spielbank Mainz informiert: „Frühbucher“ in der Bubble
Spielbank Mainz informiert: „Frühbucher“ in der Bubble

Heute war wieder reichlich Spannung angesagt beim ausgebuchten 150’er Mystery-Knock-Out-Bounty-Turnier.
Die Teilnehmer spielten um einen Gesamt-Pott von 6.300 Euro. Davon wurden 2.100 Euro als Bounty-Prämien in unterschiedlicher Höhe ausgeschüttet.

Trotz des großen Starting-Stack von 6.000 NVC schieden schon vor dem ersten Race for Chips etliche Spieler aus – die Bounty-Jagd war bereits in vollem Gange. Ähnlich rasant ging es auch in der Folgezeit zur Sache und schon um kurz vor 23.00 Uhr stand der Final-Table. Hier trafen sich fast ausnahmslos die „Frühbucher“, die mindestens schon zwei Tage vorher ihren Turnierplatz gesichert hatten. Lediglich Herr Daniel Friese entschied sich erst kurz vor Turnierbeginn zur Teilnahme. Diese Entscheidung war goldrichtig, denn er belegte sichtlich zufrieden den dritten Rang und strich inklusive der „Bounty’s“ gut 1.000 Euro ein. Im Heads-Up unterlag Frau Marion Storch nach einigem hin und her letztlich doch chancenlos dem heutigen Bounty-König Mister X.
Das Mainzer Pokerteam gratuliert allen Gewinnern herzlich.

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an üblicherweise drei bis fünf Tischen!

Cash Game lief heute an vier Tischen:
1 Tisch mit den Blinds 5/10
3 Tische mit den Blinds 2/4

Turnierergebnis:

Pott: 4.200 Euro (zzgl. 2.100 Euro Bounty-Prämie)

1. Platz: 1.600 Euro möchte nicht genannt werden
2. Platz: 1.200 Euro Marion Storch
3. Platz: 800 Euro Daniel Friese
4. Platz: 400 Euro Eva-Maria Pirro
5. Platz: 200 Euro Gerd Wandel

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.