Home » News » Spielbank Mainz informiert: James Nemes nutzt seine zweite Chance und landet den ersten Turniersieg in Mainz
Spielbank Mainz informiert: James Nemes nutzt seine zweite Chance und landet den ersten Turniersieg in Mainz

43 Teilnehmer traten am heutigen Double-Chance-Samstag an, sich und ihren Kontrahenten im Turnier ihr Können zu beweisen. Einige Spieler wagten ein Comeback nach längerer Turnierpause andere schafften es zum ersten Mal in die Bubble. Dieter Keth zum Beispiel konnte nach drei Jahren endlich mal wieder einen Platz „im Geld“ belegen und war mit seinem 5. Rang hoch zufrieden. Der Bann scheint bei ihm gebrochen, schließlich hatte er bei den montäglich stattfindenden Sit & Go-Turnieren in den letzten Wochen schon fleißig „trainiert“.

Und wieder ein großer Pott für den späteren Sieger
Und wieder ein großer Pott für den späteren Sieger

James Nemes konnte heute seinen ersten Turniersieg überhaupt verbuchen. Seine abgeklärte Spielweise brachte ihn an den Finaltisch, wo er nur die großen Pötte gewann. Joachim Schreiber und Spyros Hundhausen fehlte zum Schluss auch ein wenig der Mut noch ein Mal gegen ihn anzutreten, so teilten sie sich das Preisgeld für den zweiten und dritten Rang und überließen Herrn Nemes kamplos die heutigen Meriten.

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an drei bis vier Tischen!

Cash Game lief heute an vier Tischen:
1 Tische mit den Blinds 5/10
3 Tische mit den Blinds 2/4

Turnierergebnisse:

Pott: 4.300 Euro

1. Platz: 1.640 Euro James Nemes
2. Platz: 1.025 Euro Joachim Schreiber (Deal)
3. Platz: 1.025 Euro Spyros Hundhausen (Deal)
4. Platz: 410 Euro Mile Stanisic
5. Platz: 200 Euro Dieter Keth

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.