Home » News » Spielbank Mainz informiert: Mega-Deal bei der Bounty-Mania
Spielbank Mainz informiert: Mega-Deal bei der Bounty-Mania

Mainz, den 10.09.2011:
Eine übervolle Anmeldeliste und nur 43 bezahlte Turnierplätzte? Hat der gestrige Pokerabend so viel Kraft gekostet? Egal – die geduldigen „Nachrücker“ bekamen alle noch einen Platz im Turnier und mit einem Starting-Stack von 6.000 Punkten beim heutigen fast schon kultigen Mystery-Bounty-Turnier war viel Aktion angesagt.

Bounty-Mania in der Spielbank Mainz
Bounty-Mania in der Spielbank Mainz

Die ersten zwei Bounty-Prämien gingen gleich an Marko Rehm, der im weiteren Verlauf zum „Bountynator“ mutierte. Er nahm sage und schreibe zehn seiner Mitkonkurrenten höchst persönlich vom Tisch und dominierte mit seinem beachtlichen Stack auch anfangs den Final-Table, der um 23.15 Uhr startete.

Das Glück verließ ihn ein wenig, doch belegte er nach Chipcount Rang zwei, als die letzten Fünf einen ungewöhnlichen Deal vereinbarten. Das gesamte Preisgeld wurde gerecht geteilt. Mit den Bounty-Prämien kam jeder auf insgesamt über 1.000 Euro Gewinn und alle waren sich einig: Das war wieder einmal ein gelungener Pokerabend in der Spielbank Mainz…

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an drei bis vier Tischen!

Cash Game lief heute an drei Tischen mit den Blinds 5/10 und 2/4

Turnierergebnisse:

Pott: 4.300 Euro (zzgl. 2.150 Euro Bounty-Prämien)

1. Platz: 860 Euro Mignemi Alfia (Deal)
2. Platz: 860 Euro Marko Rehm (Deal)
3. Platz: 860 Euro Andreas Springer (Deal)
4. Platz: 860 Euro möchte nicht genannt werden (Deal)
5. Platz: 860 Euro möchte nicht genannt werden (Deal)

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.