Home » News » Spielbank Mainz informiert: Omaha am Re-Buy-Samstag
Spielbank Mainz informiert: Omaha am Re-Buy-Samstag

Beim heutigen Re-Buy-Turnier hatten die Nachrücker keine Chance. Es wurde sehr vorsichtig taktiert und es dauerte 90 Minuten, bis der erste Seat-Open-Ruf zu vernehmen war. Es sollte eine lange Turnier-Nacht werden…

 Fröhliches Heads-Up
Fröhliches Heads-Up

Die Blinds waren bereits bei 3.000 / 6.000 als um 00.30 Uhr der Final-Table zustande kam. Dann ging alles recht zügig, doch die Plätze in der Bubble waren wieder hart umkämpft. Der Profi Paul P. hatte als dritter den Pocket Damen von Frau Storch nichts mehr entgegenzusetzen. Sie traf als Chipleaderin im Heads-Up auf den sympathischen Yilmaz Ates und schlug einen Deal aus. Das sollte sich rächen, denn er gewann Pott um Pott, und gewann schließlich auch das letzte Spiel um 02.00 Uhr. Dennoch freute sich Frau Storch über ihre erste Platzierung in Mainz und ein stattliches Preisgeld.

Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich!

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an üblicherweise drei bis fünf Tischen!

Cash Game lief heute an drei Tischen:
1 Tisch mit den Blinds 5/5 (Omaha)
2 Tische mit den Blinds 2/4

Turnierergebnisse:

Pott: 9.200 Euro

1. Platz: 3.520 Euro Yilmaz Ates
2. Platz: 2.640 Euro Marion Storch
3. Platz: 1.760 Euro Paul P.
4. Platz: 880 Euro möchte nicht genannt werden
5. Platz: 400 Euro möchte nicht genannt werden

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.