Home » News » Spielbank Mainz informiert: Spannendes Heads-Up ohne Deal?
Spielbank Mainz informiert: Spannendes Heads-Up ohne Deal?

Das mit 46 Teilnehmern ausgebuchte Freitagsturnier hatte für den einen und die andere eine Überraschung bereit. Herr Filippo Rausa ging nach seinem ersten Turniersieg am 12. November deutlich selbstbewusst zu Werke und mehrte seinen Stack fast unauffällig und wartete auf seine Chance. Als sich nur noch 16 Spieler im Turnier befanden, ging er All-In. Er sah seine Hand als verloren und wollte den Tisch verlassen. Ausgerechnet Herr Konstantinos machte ihn aufmerksam, dass er Two-Pair getroffen hatte. Jetzt war Herr Rausa wieder im Geschäft und konnte durch die Verdopplung seines Spielkapitals deutlich mehr Druck auf seine Gegner ausüben. Das brachte ihn an den Finaltisch.

Glückliche Gewinner nach einem langen und aufregenden Heads-Up
Glückliche Gewinner nach einem langen und aufregenden Heads-Up

Unter den letzten Drei saß er auch wieder dem unterhaltsamen und aufmerksamen Herrn Konstantinos gegenüber, den er nach einigem Abtasten kurzerhand vom Tisch nahm. Im Heads-Up schließlich traf er nur noch auf die Turnier-erfahrene Jenny Knobloch. Sie spielte trotz einiger Turniersiege erst zum zweiten Mal ein Heads-Up. Vor fast drei Jahren (unt)erlag sie dabei noch ihrem Herzblatt Herrn Szcz. Heute setzte sie sich, gerade im vorigen Spiel zur Chipleaderin avanciert, gegen Herrn Rausa etwas glücklich durch, der ein Paar 4’er floppte – sie traf auf den River doch noch ein Paar 10’er. Das Mainzer Pokerteam gratuliert den Gewinnern herzlich.

Turnier-Anmeldungen bitte online unter www.spielbank-mainz.de
oder telefonisch unter 06131 – 97 10 190

Cash-Game wurde pünktlich um 19.00 Uhr geöffnet, denn in der Mainzer Pokerarena wird auch vor, während und nach dem Turnier fleißig gecasht – und das täglich ab 19.00 Uhr an üblicherweise drei bis fünf Tischen!

Cash Game lief heute an vier Tischen:
1 Tisch mit den Blinds 5/10
1 Tisch mit den Blinds 5/5 (Omaha)
2 Tische mit den Blinds 2/4

Turnierergebnisse:

Pott: 4.600 Euro

1. Platz: 1.760 Euro Jennifer Knobloch
2. Platz: 1.320 Euro Filippo Rausa
3. Platz: 880 Euro Konstantinos Tselios
4. Platz: 440 Euro Mile Stanisic
5. Platz: 200 Euro Nicole Studer

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen.