Home » News » Spielbank Wiesbaden: Begeisternder Start in die neue Turnierwoche
Spielbank Wiesbaden: Begeisternder Start in die neue Turnierwoche
Auch die schweren Gewitter mit Starkregen am gestrigen Sonntag, dem 11. September, konnten weit über 100 Pokerfreunde nicht davon abhalten, sich in ihrer Pokerhochburg in Wiesbaden wieder zu einer spannenden und actionreichen Nacht zu treffen. Aber auch am Wochenende hatte keiner auf sein geliebtes Poker verzichten müssen, am Freitag standen in der Wiesbadener Pokerarena stolze vier und am Samstag immerhin noch drei volle Cashtables unter Starkstrom. Gepokert wird in Wiesbaden an jedem Tag der Woche bis halb vier Uhr morgens.

Die 60 Plätze des € 75 Turniers waren wie immer ausverkauft und auch die Cashgamer kamen an vier Tischen wieder voll auf ihre Kosten. Noch vor dem Turnierstart um 20 Uhr startete bereits der erste Cashtable voll besetzt und die weiteren Tische folgten im Halbstunden-Takt.

In bester Stimmung „arbeiteten“ sich zwei Damen und 58 Herren durch das Turnier, bei dem gestern „VORSICHT“ ganz besonders groß geschrieben wurde. Kein Raise kam überhastet oder gar unüberlegt, jede Entscheidung wurde sorgsam überdacht. Bemerkenswert weit kamen damit die beiden Damen. Eine der beiden erreichte sogar den Final-Tisch, schied dann aber leider noch vor Erreichen der Bubble aus.

Auch Albert Ushky, einer der beliebten Wiesbadener Lokalmatadore, war wieder am Final-Tisch zu bewundern, wo er den „nachwachsenden Rohstoffen“ in seiner unnachahmlichen Art zum wiederholten Male zeigte, was eine Harke ist. Seine erstaunliche Ruhe und Gelassenheit im Spiel – davon können sich viele noch eine dicke Scheibe abschneiden! Am Ende wurde seine Souveränität mit Platz zwei belohnt. Dieter Kühnl aber schnappte sich um kurz nach 1 Uhr den ersten Platz, es war bereits sein zweiter Sieg in Wiesbaden.

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, ist mit dem kultigen 200 Euro Freeze-Out-Turnier wieder die höherpreisige Action angesagt. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht. Am frühen Nachmittag war knapp die Hälfte der 60 Startplätze bereits weg.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!

Die Gewinner des Turniers am Sonntag, dem 11.09.2011:

1. Dieter Kühnl (D) 1.570,-
2. Albert Ushky (D) 990,-
3. NN 680,-
4. NN 500,-
5. Herbert Seitz (D) 400,-
6. Felix Teipel (D) 360,-
Dieter Kühnl (1) und Albert Ushky (2)
Dieter Kühnl (1) und Albert Ushky (2)

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 113 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • Die beiden PokerPro-Tische im Automatenspiel sind leider noch bis Mitte September wegen Umbau geschlossen. Aber dann wird’s super!

Turnierleiterin: Kristin Molnar

Quelle: Spielbank Wiesbaden