Home » News » Spielbank Wiesbaden: Chill-out-Dienstag
Spielbank Wiesbaden: Chill-out-Dienstag
Vermutlich lag es am „König Fußball“, dass der gestrige Dienstag, der 11 Oktober, ein eher ruhiger und entspannter Abend in der Wiesbadener Pokerarena wurde. Zur Halbzeit der EM-Quali Deutschland gegen Belgien startete in Wiesbaden an drei Turniertischen das Rennen um die Qualifikation für den Final-Tisch bzw. die Geldränge. Doch im Gegensatz zur deutschen Elf, die ihre Qualifikation bereits in der Tasche hatte, musste im Turnier um jeden Platz erst noch hart gekämpft werden.

An den parallel laufenden drei Cashtables hingegen war Entspannung pur angesagt. Einer der Cashgamer meine sogar: „Für mich ist der Dienstag eher ein entspannter Ausklang des stressigen, hochkonzentrierten Montagsturniers.“

Die letzten zehn Turnierspieler versammelten sich bereits um halb elf am Final-Tisch. Doch ab jetzt war Ausdauer und Geduld von allen gefordert. Eine knappe Stunde zu siebt und eine halbe Stunde zu sechst trotz steigender Blinds sprachen für ein sehr ausgeglichenes Leistungsniveau. Erst in den letzten 20 Minuten schrumpfte die Spielerzahl zum alles entscheidenden Heads-Up, das aber bereits nach wenigen Minuten um ein Uhr in einem Deal endete, mit Markus Holz als Turniersieger.

Am heutigen Mittwoch steht erneut ein € 100 Turnier auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!

Die Gewinner des Turniers am Dienstag, dem 11.10.2011:

1. Markus Holz (D) 1.160,- Deal
2. NN 1.160,- Deal
3. Ingo Schulz (D) 580,-

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 60 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 100 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 29 Turnierspieler
  • 3 Turniertische
  • 2.900 Preisgeldpool
  • 3 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel

Turnierleiter: Andreas Richter

Quelle: Spielbank Wiesbaden