Home » News » Spielbank Wiesbaden: Dieter Christmann setzt Siegesserie fort
Spielbank Wiesbaden: Dieter Christmann setzt Siegesserie fort
Da sind möglicherweise einige fußballinteressierte Pokerspieler zu Hause geblieben am gestrigen Dienstag, dem 13. September. Nur 47 Teilnehmer starteten beim 100er Turnier, diese aber mit viel Spaß und Engagement. Am Finaltisch sollte es ein spannender Kampf der Giganten werden, den parallel laufenden Begegnungen in der Champions-League nicht unähnlich.

Die Finalschlacht dauerte zwei Stunden. Dieter Christmann, der schon in den letzten beiden Wochen zwei Turniersiege für sich hatte verbuchen können, schaffte es auf spektakuläre Weise, an diese Erfolge anzuknüpfen. Mit 9-9 auf der Hand callte er aus dem Big Blind heraus das 3-3-All-In von Albert Ushky. Der Flop mit 6-3-6 brachte Albert Ushky das Set und zauberte ein Lächeln auf sein Gesicht. Ein kurzes Lächeln, das ihm direkt wieder verging, als er die 9 auf dem Turn erblickte. Set over Set und das Turnier-Aus für Altmeister Ushky.

Auch Wolfgang Streb, der in Wiesbaden schon mehrfach sein Können unter Beweis gestellt hat, wurde nur drei Hände später das nächste Christmann-Opfer. Jetzt nur noch zu dritt, einigte man sich um kurz nach eins auf einen Deal, kassierte sein Preisgeld, ließ sich knipsen und entschwand ins Cashgame mit vier vollbesetzten Tischen, das wie an jedem Tag der Woche von kurz vor 20 Uhr bis 3:30 Uhr in der Früh die Pokercracks begeistert.

Am heutigen Mittwoch steht erneut ein € 100 Turnier auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!

Die Gewinner des Turniers am Montag, dem 13.09.2011:

1. Dieter Christmann (D) 1.500,- Deal
2. Abed Hamri (F) 945,- Deal
3. Wolfgang Werft (D) 945,- Deal
4. Wolfgang Streb (D) 520,-
5. Albert Ushky (D) 420,-
6. NN 370,-
Abed Hamri (2) – Dieter Christmann (1) – Wolfgang Werft (3)
Abed Hamri (2) – Dieter Christmann (1) – Wolfgang Werft (3)

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 95 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 100 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 47 Turnierspieler
  • 5 Turniertische
  • 4.700 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • Die beiden PokerPro-Tische im Automatenspiel sind leider noch bis Mitte September wegen Umbau geschlossen. Aber dann wird’s super!

Turnierleiterin: Stella Bette

Quelle: Spielbank Wiesbaden