Home » News » Spielbank Wiesbaden: „Sie können mich schon mal fürs Cashgame eintragen!“
Spielbank Wiesbaden: „Sie können mich schon mal fürs Cashgame eintragen!“
Besonders groß war das Vertrauen in ihre eigenen Turnier-Fähigkeiten ja wohl nicht, als Merita Ibishi bei der Platzzuteilung fürs Turnier diese Worte an den Turnierleiter richtete. Zwei Stunden zuvor hatte sich die zierliche Lady mit 100 Euro in das Turnier am gestrigen Dienstag, dem 4. Oktober eingekauft und sich bis zum Pokerstart noch ein wenig unter die zahlreichen Damen an den Roulette- und BlackJack-Tischen gemischt, die anlässlich der Ladies-Night die klassizistischen Wiesbadener Spielsäle bevölkerten.Etwa fünf Stunden später sah die Sache dann aber ganz anders aus. Da liefen zwar bereits vier Cashtables auf Hochtouren, aber Merita Ibishi war immer noch im Turnier, jetzt aber bereits in den Preisgeldrängen.

Der Weg dahin war das reinste Geduldsspiel gewesen. Da das Turnier mit nur 33 Spielern besetzt war, hatte man die Anzahl der Plätze „im Geld“ auf vier reduziert und die letzten Fünf hatten über eine Stunde lang die Chips hin und her geschoben. Nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Spieler selbst wurden schon ein wenig nervös. Doch dann endlich platzte die Blase und Holger König, Arianit Lulaj, Konstantin Tselios und eben Merita Ibishi waren „im Geld“. Jetzt brauchte sich Merita Ibishi nur noch ein wenig zurückhalten und zuschauen, wie Konstantin Tselios die beiden anderen Spieler vom Tisch nahm. Dann noch schnell einen Deal ausgehandelt und die Wiesbadener Ladies-Night hatte aus Sicht der zweitplatzierten Merita Ibishi einen perfekten Abschluss. Und fürs Cashgame bis halb vier Uhr morgens war immer noch Zeit genug.

Am heutigen Mittwoch steht erneut ein € 100 Turnier auf dem Spielplan. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bankkarte oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!

Die Gewinner des Turniers am Dienstag, dem 04.10.2011:

1. Konstantin Tselios (GR) 1.220,- Deal
2. Merita Ibishi (D) 1.090,- Deal
3. Arianit Lulaj (D) 660,-
4. Holger König (D) 330,-
Konstantin Tselios (1) – Merita Ibishi (2) – Arianit Lulaj (3)
Konstantin Tselios (1) – Merita Ibishi (2) – Arianit Lulaj (3)

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 72 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 100 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 33 Turnierspieler
  • 4 Turniertische
  • 3.300 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel

Turnierleiter: Sebastian Richter

Quelle: Spielbank Wiesbaden