Home » News » Spielbank Wiesbaden: Zwei Frauen attackieren Ramon Stoiber
Spielbank Wiesbaden: Zwei Frauen attackieren Ramon Stoiber
Das € 75 Turnier am gestrigen Sonntag, dem 6. November, war wieder frühzeitig ausgebucht, aber auch die Nachfrage nach Cashgame war gewaltig, in der Spitze wurde wieder an sechs vollen Tischen gecasht. Als die sechzig Turnierteilnehmer um 20 Uhr loslegten, liefen bereits vier Cashtables, zwei in der Arena mit Blinds 2/4 und zwei im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2. Dreizehn weitere Spieler warteten schon ungeduldig auf das Fallen des ersten Turniertisches, um den nächsten Cashtable zu eröffnen. Lange mussten sie sich aber nicht gedulden, da in der turbulenten Anfangsphase des Turniers starke Hände aufeinander trafen, wobei dann nach dem Highlander-Prinzip der eine oder andere vorzeitig kalt erwischt wurde.

Zwei der immerhin sieben teilnehmenden Ladies erreichten gegen Mitternacht den Final-Tisch. Für eine der beiden, Carmen Ushky, ist das ja mittlerweile der Normalfall, aber auch die andere, Sabine Weilemann, hätte nichts dagegen, sich daran zu gewöhnen. Nachdem das finale Feld auf die letzten Drei geschrumpft war und die beiden Ladies immer noch dabei waren, nahmen diese jetzt Ramon Steuber in die Zange. Diesem gelang es aber am Ende doch noch, sich aus der Umklammerung zu befreien und sich um 1 Uhr morgens im richtigen Moment mit einem Deal den ersten Platz zu sichern.

Heute, am traditionellen Wiesbadener Profi-Montag, ist mit dem kultigen 200 Euro Freeze-Out-Turnier wieder die höherpreisige Poker-Action angesagt. Auf www.spielbank-wiesbaden.de kann man die aktuelle Buchungslage verfolgen und, wenn’s eng wird, sich noch schnell per Bank- oder Kreditkarte einen Platz sichern – oder vor Ort im Casino, solange der Vorrat reicht.

Spielbank Wiesbaden – mehr Poker geht nicht in Rhein-Main!
Und das jede Nacht bis 4 Uhr morgens!

Die Gewinner des Turniers am Montag, dem 06.11.2011:

1. Ramon Stoiber (D) 1.200,- Deal
2. Sabine Weilemann (D) 1.020,- Deal
3. Carmen Ushky (D) 1.020,- Deal
4. Frank Prüfer (D) 500,-
5. Oliver Feldmann (D) 400,-
6. Thomas Froschauer (D) 360,-
Da hat Ramon Stoiber (1) wieder gut lachen: Links Carmen Ushky (3), und rechts Sabine Weilemann (2)
Da hat Ramon Stoiber (1) wieder gut lachen: Links Carmen Ushky (3), und rechts Sabine Weilemann (2)

Die Pokernacht in Zahlen:

  • 140 Pokerbegeisterte
  • 20:00 Uhr Turnierbeginn
  • 75 € Texas Hold’em, Freeze-Out
  • 60 Turnierspieler
  • 6 Turniertische
  • 4.500 Preisgeldpool
  • 4 Cash-Tables im Klassischen Spiel mit Blinds 2/4
  • 2 PokerPro-Tische im neuen Automatenspiel mit Blinds 1/2

Turnierleiterin: Patricia Keuten

Quelle: Spielbank Wiesbaden