Home » News » Spielstätte in Niederzier überzeugt Bewertungskommission
Spielstätte in Niederzier überzeugt Bewertungskommission

 

Golden Jack im Oktober 2011

Berlin/Niederzier. Im Oktober wird der Golden Jack der Deutschen Automatenwirtschaft an die Spielstätte „Big Cash Casino Günter Lott“ verliehen werden. Passend zum ersten Geburtstag der Fertigstellung der Spielstätte übergibt Klaus Heinen, Leiter der Spielstättenbewertungskommission, am 26. Oktober 2011 die begehrte Statue an den Betreiber, Günter Lott.

Das „Big Cash Casino Günter Lott“ befindet sich direkt im Gewerbe- und Einkaufsgebiet von Niederzier. Umgeben vom Einzelhandel und einer großen PKW-Waschanlage, bietet die Spielstätte Entspannung und modernstes Spielvergnügen zwischen alltäglichen Verpflichtungen. Der Standort außerhalb des Stadtzentrums sichert Parkplätze für die Gäste des „Big Cash Casinos Günter Lott“.

Bei dem großen Flachdachgebäude handelt es sich um einen modernen Neubau mit viel Platz um das Gebäude herum, der sich farblich gut in die Umgebung einpasst. Einzig an der Außenfassade mit Abbildungen von Displays der Spielgeräte deuten auf ein modernes Entertainment-Center hin. Im halbrunden Eingangsbereich wird dies durch die Leuchtaufschrift „Casino“ in eleganter Form noch verdeutlicht.

Betritt der Spielgast das „Big Cash Casino Günter Lott“, so erwartet ihn ein ansprechendes und elegantes Casinoambiente. Im großen Empfangsbereich mit rundem Tresen dominiert das warme Sonnengelb der Wände und fünf große strahlende Leuchtkugeln betonen die positive Stimmung, die hierdurch erzeugt wird. Hinzu kommt als farblicher Kontrast das Mobiliar, das in dunklen Farben gehalten ist. In der Tresenfront vereinen sich dann beide Elemente: Das dunkle Holz ist durch gelbe mit Licht hinterlegte Streifen durchbrochen und verleiht dem Tresen hierdurch Leichtigkeit.

Die Ausstattung der einzelnen Räume der Spielstätte ist im Casino-Stil bekannter Spielbanken aus aller Welt gehalten. Es gibt einen Raum, dessen Vorbild das Casino in Baden-Baden war, einen im Stile Monte Carlos, ein anderer wird dem Casino in Reno nachempfunden, einer hat Macau zum Thema, einer Las Vegas und im letzten war das Vorbild das Casino in Hongkong. Einprägsam sind die Skylines der jeweiligen Städte, die dem Betrachter sofort ins Auge fallen. Weitere Details der Spielstätte sind die Accessoires, Bilder und Spiegel und viele Pflanzen, vor allem Palmen, die die Frische in den Räumlichkeiten dezent betonen. „Die harmonische und inspirierende Innenausstattung hat dazu geführt, dass die Spielstätte Extrapunkte erhalten und so in die Auswahl für den Golden Jack gekommen ist“, erzählt Klaus Heinen. Hinzu käme der Gesamteindruck der Spielstätte, der innen wie außen durchweg positiv sei, so Heinen weiter.

Die Spielstätte verfügt über zahlreiche Geld-Gewinn-Spiel-Geräte und Internetterminals mit Druckern sowie Faxgeräten. Dienstleitungsorientierung wird im „Big Cash Casino Günter Lott“ groß geschrieben: Ein siebzehnköpfiges Team betreut die Spielgäste dezent, aufmerksam und professionell rund um die Uhr. Timo Lott, Sohn des Betreibers, fungiert neben seinen Tätigkeiten als Informatiker, Kaufmann und IT-Projektleiter als Spielstättenleiter für die Spielstätte in Niederzier. „Das A und O unseres Erfolges ist die ausgeprägte Dienstleistungsorientierung unseres Personals, das einen sehr guten Rundumservice für den Gast bietet“, erzählt Timo Lott.

Das Unternehmen Günter Lott betreibt seit über dreißig Jahren Spielstätten in Nordrhein-Westfalen in der Region Düren. In bislang drei Spielstätten bietet das Unternehmen 25 Mitarbeitern einen modernen Arbeitsplatz mit fortwährenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Ab dem nächsten Jahr wird Günter Lott zwei Ausbildungsplätze für die Fachkraft für Automatenservice, einen der speziell auf die Branche zugeschnittenen Berufe, einrichten.

Die Auszeichnung mit dem Golden Jack als vorbildliche Spielstätte für das „Big Cash Casino Günter Lott“ in Niederzier ist der erster, den das Unternehmen erhält.

Quelle: AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH