Home » News » Spielwütige Thais wollten die Polizei austricksen und spielten um Wäscheklammern. 15 Personen verhaftet
Spielwütige Thais wollten die Polizei austricksen und spielten um Wäscheklammern. 15 Personen verhaftet
Pattaya. Am Donnerstagabend konnte die Polizei in Nord Pattaya einen Spielerring ausheben. Bei der Glückspielveranstaltung hatte man anstatt Geld harmlose Wäscheklammern eingesetzt.

Spielwütige Thais wollten die Polizei austricksen und spielten um Wäscheklammern. 15 Personen verhaftet
Spielwütige Thais wollten die Polizei austricksen und spielten um Wäscheklammern. 15 Personen verhaftet

Die Polizei in Banglamung hatte ein Hinweis über eine illegale Spielhölle in Nord Pattaya erhalten. Die Betreiber wollten besonders clever sein und hatten Wäscheklammern als Zahlungsmittel eingeführt.

Als die Beamten das Spielcasino stürmten, waren bereits 15 Personen dabei, ihre Wäscheklammern zu sortieren. Die Beamten ließen sich aber nicht täuschen, zumal eine 42-jährige Frau bereits nach kurzer Zeit gestand, daß man bis zum Freitag durchspielen wollte und dann die Wäscheklammern wieder in reguläres Geld tauschen wollte.

Alle 15 Personen wurden festgenommen und dürfen sich nun wegen illegalem Glücksspiel vor Gericht verantworten.

Bildquelle: http://www.thailandtip.net

Quelle: http://www.thailandtip.net