Home » News » Wird Sportingbet von bwin übernommen?
Wird Sportingbet von bwin übernommen?

In den Medien kursieren Gerüchte von bewin über eine Fusion mit Sportingbet.
Laut den aktuellen Zeitungsberichten von „Sunday Express“, will bwin angeblich Sportingbet (= Paradise Poker) übernehmen, welches das „Wirtschaftsblatt“ aus Österreich zitierte.
Es hat 2007 schon einmal das Interesse zur Fusion gegeben. Diese Verhandlungen wurden aber von bwin plötzlich gestoppt, es wurden jedoch keine konkreten Gründe für das „Nicht-Zustande-Kommen“ des Deals genannt. Der Schnelllebigkeit von dem Sportwetten- und Glücksspielmarkt verlangt nach Flexibilität, daher wäre es nachvollziehbar, wenn es tatsächlich zu neuen Verhandlungen gekommen wäre.
Die Hintergründe für eine Fusion könnten z.B. die schwierigen Gesetzeslagen in den USA sein. Der Sportingbet-Kurs hat an der Börse von diesem „Gerücht“ profitiert.

Jedoch kann man wirklich nur von einem Gerücht reden, -der bwin-Sprecher Konrad Sveceny gab gegenüber dem „Wirtschaftsblatt“ keine Stellungnahme zu dem Artikel ab.
Wie soll das jetzt interpretiert werden? Vielleicht will man diesmal erst im Stillen verhandeln und später bei konkreten Ergebnissen an die Öffentlichkeit treten.Denn sollte ein neuer Versuch wieder scheitern würde das womöglich auch den Aktienkursen schaden.