Home » News » WPT zum ersten Mal auf Malta
WPT zum ersten Mal auf Malta

Die WPT feiert dieses Jahr einige neue Veranstaltungsorte. Neben Tschechien im November, gibt es schon im September ein Event auf der schönen Insel Malta. Zwischen dem 20. Und 24. September wird dort Halt gemacht. Das Casino at Portomaso wurde ausgewählt, um das bekannte Turnier auszutragen. Wer mit dabei sein möchte, muss 3.000 + 300 Euro bezahlen. Für die WPT iN Europa gibt es noch die Besonderheit, dass Rebuys genutzt werden dürfen.

Die auch als Re-Entry bezeichnete zweite Chance für ein Turnier, wird bei der WPT zu Beginn des zweiten Tages angeboten. Je mehr Spieler davon Gebrauch machen, desto größer wird der Pot, denn die Rebuys landen zum Großteil im Preispool. Auch auf Malta wird es nun Teil des Turnieres sein und das verspricht eine rege Teilnahme. Die professionellen Spieler bereiten sich nun auf die WPT malta vor, nachdem sie schon einen Stopp bei der WPT Paris eingelegt hatten. Bis zum 20. September ist aber noch etwas Zeit und so kämpfen viele bei der Partouche Poker Tour mit.

Für die WPT Malta haben sich einige der besten Spieler angemeldet. Tony G., Dragan Galic, Dominik Nitsche, Jake Cody, John Eames und viele mehr werden mit dabei sein. Das verspricht Poker auf hohem Niveau und viel Spannung am finalen Tisch.

Mit etwas Glück, erhält man die Teilnahme an der WPT Malta wesentlich günstiger, wenn man ein Startpaket bei den Satellites gewinnt. 3 Tage zuvor, ab dem 17. September, gibt es einige Satellites zum Main Event. Hierfür müssen nur 300 + 30 Euro bezahlt werden.